Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Nutzung unserer Website an unsere Werbe-Partner weiter. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu! Details ansehen
Sie sind hier: Startseite - Tutorials - Geld mit Webseite 

Mit Webseiten Geld verdienen

Wer eine eigene Website betreibt, der wird sich früher oder später damit befassen, Geld einzunehmen. Ob damit nur die Serverkosten gezahlt werden oder ein Zusatzeinkommen erwirtschaftet werden soll, spielt eine untergeordnete Rolle. Fakt ist, dass mit einer Website erst dann Geld verdient werden kann, wenn eine bestimmte Menge an interessierten Besuchern täglich auf die Seite kommt. Wie die Seite dann letztendlich monetarisiert wird hängt sehr von den Inhalten ab. Eine Seite, auf der sich kaufinteressierte Besucher bewegen wird sicherlich anders Geld verdienen können als eine Website, die nur der Unterhaltung dient. Es gibt aber Monetarisierungsmöglichkeiten, die sehr allgemein angewendet werden können.

Tipp für Seiten zum Thema Finanzen und Geld:
Provisionen für Goldkäufe und -Verkäufe mit BullionVault, verdienen Sie mit!

Ein Beispiel ist die kontextsensitive Werbung in Form von Textanzeigen. Dabei werden Anzeigen geschaltet, die zum Inhalt der eigenen Website passen. Der Besuche bekommt also einen Mehrwert geboten, wenn er auf die Anzeigen klickt. Der Mehrwert äußert sich in der Form, dass der Besucher weitergehende Informationen zum Thema seiner Wahl erhalten kann. Der Webseitenbesitzer wird pro Klick auf die Anzeigen bezahlt. Der Preis pro Klick hängt dabei auch vom Thema ab. Umkämpfte Themen aus dem Kreditbereich können über einen Euro pro Klick bringen. Dieses Prinzip eignet sich deshalb so gut zur Monetarisierung, weil die Besucher nachweislich häufiger auf Textanzeigen klicken, als auf Banner und ähnliches. Auch wenn sich das in den nächsten Jahren ändern wird, sind Textanzeigen derzeit noch die effektivste Form der Monetarisierung.

Kontextsensitive Werbung mit Contaxe
Immer zum Inhalt Ihrer Webseiten passende Werbung bietet Ihnen das Contaxe Werbesystem.

Bei einer Website, auf der Produktvergleiche und Einschätzungen angeboten werden, werden sich Textanzeigen weniger gut auszahlen. Hier sind die Kunden wahrscheinlich vor allem an einem Kauf interessiert. Der Webmaster sollte daher die Möglichkeit einbinden, direkt zu einem Shop geleitet zu werden. Hier eignen sich Partnerprogramme als Monetarisierung. Der Besucher kommt mit einer Kaufabsicht auf die Seite oder entwickelt diese beim Lesen der Informationen. Das kann mit ordentlichen Werbetexten natürlich gesteigert werden. Durch den Klick auf den Partnerlink und den Kauf im Partnershop wird der Webmaster dann am Verkauf beteiligt. Die Provision liegt üblicherweise zwischen 5 und 10 Prozent.

Tipp: Kostenlos online Banner erstellen
Werbebanner zur freien Verwendung kostenlos online erstellen

Neue Formen der Informationsdarbietung im Netz verlangen auch neue Monetarisierungsmethoden. Die Eigenvermarktung wird gerade bei Blogs immer interessanter. Der Blogger vermietet Werbeflächen auf seiner Seite und erhält dafür einen monatlichen Festpreis vom Werbetreibenden. Der Preis ist dabei nicht an Klickraten gekoppelt. Der Werbende will sein Produkt oder seine Webseite in die Köpfe der Besucher bringen. Dafür müssen diese nicht unbedingt auf den Banner klicken. Blogger können aber auch mit bezahlten Beiträgen verdienen. Viele Werbetreibende investieren in diese Form der Werbung, das sie den Endkunden direkt erreichen kann. Der Blogbesitzer schreibt einen Artikel und berichtet in diesem über ein Produkt oder eine Dienstleistung. Der Werbetreibende vergütet diesen Artikel mit einem Festpreis. Die Einnahmen werden hier umso höher sein, desto mehr Leser der Blog hat.

Tipp: Promotion in qualitativ hochwertigen Webkatalogen
Webkataloge können immer noch hilfreich sein, wenn darauf geachtet wird, nur hochwertige und einzigartige Beschreibungen zuzulassen, wie zum Beispiel im Such-Hier.de Webkatalog.

Neben diesen Formen der Monetarisierung gibt es noch weitere Möglichkeiten, die allerdings von vielen Suchmaschinen nicht gern gesehen werden. Die Vermietung von Links ist eine dieser Optionen. Dafür ist vor allem ein ordentlicher Pagerank nötig. Andere Webmaster mieten einen Link von der Seite, um ihr eigenes Projekt bei den Suchmaschinen zu pushen. Der Vermieter bekommt einen monatlichen Festpreis, der nicht von der Zahl der Besucher abhängt.

Seiteninformationen:
Kurzbeschreibung: Mit Webseiten Geld verdienen: Tipps und Informationen für Webmaster zur Monetarisierung von Webseiten
Suchbegriffe: Webseiten-Verdienst, Webseite Werbung, Geld verdienen
Letzte Änderung: 22.03.2017 - 13:07
PageViews: 6.238
Startseite · Englische Version · Sitemap · Free Tools · Werbung · Impressum