Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Nutzung unserer Website an unsere Werbe-Partner weiter. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu! Details ansehen
Sie sind hier: Startseite - Aktuell - Adsense + Cookies 

Adsense Cookie Richtlinien

Für Webmaster, die Einnahmen über Adsense generieren, wird dieser Sommer anstrengend! Sie müssen bis Ende September Hinweise zur Cookie Verwendung auf der eigenen Webseite einblenden, um nicht gegen die Adsense Richtlinien zu verstossen

Darüber informierte Google anscheinend alle Adsense Publisher genannte Webseitenbetreiber, die Adsense auf ihren Seiten eingebunden haben, Ende Juli per E-Mail. Betreff:

[Team für Richtlinien bei Google Anzeigen] Wichtige Informationen in Bezug auf die Richtlinie zur Zustimmung der Nutzer

Darin weist Google die Publisher darauf hin, dass sie bis Ende September 2015 diese "Cookie-Richtlinie" umsetzen. Zitat:
hiermit möchten wir Sie auf eine neue Richtlinie zur Einholung der Zustimmung der Endnutzer in der EU hinweisen, mit der den geltenden gesetzlichen Vorgaben und Best Practices Rechnung getragen wird. Diese Richtlinie sieht vor, dass Sie zur Einholung der Zustimmung des Endnutzers verpflichtet sind, wenn Sie Produkte wie Google AdSense, DoubleClick for Publishers und DoubleClick Ad Exchange einsetzen.
[...]
Bitte setzen Sie diese Richtlinie so bald wie möglich um, spätestens jedoch bis zum 30. September 2015.

Logische Schlussfolgerung: Wer ab dem 1. Oktober auf seiner Webseite Adsense Anzeigen einblendet, ohne diese Cookie-Hinweise einzublenden ("Einholung der Zustimmung des Endnutzers") verstösst gegen die Adsense Richtlinien und läuft Gefahr, dafür "sanktioniert" zu werden.
Leider gibt Google keine konkreten Lösungen dafür vor ("Um Ihnen die Implementierung zu erleichtern, haben wir einige hilfreiche Ressourcen unter cookiechoices.org für Sie zusammengestellt."). Auf der genannten Webseite findet man dann aber direkt wieder einen Hinweis:
Außerdem sollten Sie sich speziell zu Ihrer Website oder Ihrer App rechtlich beraten lassen. Wir sind uns allerdings bewusst, dass viele Publisher keine Möglichkeit haben, eine Rechtsberatung in Anspruch zu nehmen.


Eine Lösung für diese Problem wird auch nicht vorgeschlagen - am besten zum Anwalt - das rechnet sich aber für viele Adsense-Publisher nicht (mehr) wirklich!

Zur Einbindung in die Webseiten werden dann verschiedene weitere Webseiten verlinkt, die teilweise sogar kostenpflichtig einen angeblich den Anforderungen entsprechenden Cookie-Hinweis auf der eigenen Webseite einblenden - oft noch unter Verletzung der Privatsphäre durch Aufrufe von Resourcen von US-Servern ohne Datenschutz.

Unsere Lösung:
Wir haben für diese Seite hier eine einfache Lösung mit einer php-Klasse eingebunden, die aber dennoch flexibel genug ist, auch verschiedene Sprachen zu erlauben und über zwei verschiedene Arten der Einbindung verfügt. Ob das Script Richtlinien konform ist, wissen wir leider selber nicht so genau! Aber das Script ist flexibel, und erlaubt Anpassungen an sich wandelnde Gegebenheiten mit wenigen "Handgriffen".

Als Anregung und auch um ggf. mit dem Feedback der Nutzer zu einer eindeutig zulässigen Variante zu gelangen, stellen wir das Script hier kostenlos und zur freien Verwendung zum Download bereit!

Cookie Hinweis Beispiel

Seiteninformationen:
Kurzbeschreibung: Der Adsense Publisher leidet: Zum Ende September 2015 wird es Pflicht, einen Cookie Hinweis einzublenden!
Suchbegriffe: Adsense, Cookie, Cookies, Richtlinien, Richtlinie, Richtlinienanpassung
Letzte Änderung: 22.03.2017 - 12:56
PageViews: 165
Startseite · Englische Version · Sitemap · Free Tools · Werbung · Impressum